Auf den Chefstuhl, fertig, los! Noch bis 08.11.21 anmelden!

Auf geht`s in eine neue Runde des Gründungswettbewerbs „Ideen machen Schule“

Die Kreativität von Schülerinnen und Schülern ist gefragt, denn der Gründerwettbewerb „Ideen machen Schule“ geht in eine neue Runde!

Auch im Schuljahr 2021/2022 haben Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe wieder die Möglichkeit, Erfahrungen im Bereich Existenzgründung zu sammeln. „Die Gründer von morgen bereits heute fördern“, lautet das Motto von „Ideen machen Schule“. Die Schüler entwickeln in Teams von bis zu sechs Personen eine Geschäftsidee, beschäftigen sich mit Finanzierung, Marketing, Rechtsformen und erarbeiten daraus einen Businessplan. Unterstützt werden sie hier von erfahrenen Coaches aus der Wirtschaft, die den „Jungunternehmern in spe“ beratend zur Seite stehen.

Die überaus hohe Anmeldequote in diesem Schuljahr erfreut die Organisatoren.

Insgesamt haben sich aus allen Spielregionen 253 Teams / 1060 Schülerinnen und Schüler für das Gründungsspiel angemeldet.

Zum Auftakt der neuen Wettbewerbssaison erfahren die teilnehmenden Schüler in einem Video unter www.hans-lindner-stiftung.de/jugendfoerderung/ideen-machen-schule alles Wichtige rund um Spielregeln, Anforderungen, Siegprämien und die Inhalte eines Businessplans.

Das Konzept hinter dem Spiel ist recht einfach. Die Schüler benötigen eine realitätsnahe Geschäftsidee samt Finanzplanung und Marktforschung, dafür stehen ihnen fiktiv 25.000 Euro zur Verfügung. Innerhalb von 19 Wochen können sie sich wertvolle Informationen und Tipps bei Banken, Anwälten und regionalen Experten einholen. So können sie das theoretisch erlernte Wissen aus dem Wirtschaftsunterricht in der Praxis anwenden und in die Welt eines Start-Up-Gründers eintauchen.

Für die Hans Lindner Stiftung aus Arnstorf, die das Projekt in Kooperation mit dem Landkreis Neumarkt i.d.OPf. bereits seit dem Jahr 2000 initiiert und organisiert, steht die Förderung des Gründergeistes im Vordergrund. Aus diesem Grund möchte die Stiftung schon während der Schullaufbahn den Jugendlichen die Möglichkeit der beruflichen Selbstständigkeit als Alternative vorstellen.

Teilnehmen können alle Schüler allgemeinbildender und beruflicher Schulen ab der achten Jahrgangsstufe. Abgabetermin für die Gründungskonzepte ist der 08. März 2022. Ende Mai/Anfang Juni 2022 finden die regionalen Abschlussveranstaltungen statt. Regionale Partner und Sponsoren unterstützen den Wettbewerb. Das große Finale der aktuellen Spielsaison ist für den 06. Juli 2022 im Schloss Mariakirchen bei Arnstorf geplant. Die besten Arbeiten der „Jungunternehmer“ werden mit Geldpreisen belohnt.

Kurzentschlossene haben noch bis 08. November 2021 Zeit, sich für „Ideen machen Schule“ anzumelden. Unter www.hans-lindner-stiftung.de/jugendfoerderung/ideen-machen-schule finden Interessierte weitere Informationen zum Gründungswettbewerb.

Gerne werden Fragen telefonisch unter 08723 / 20-2898 oder per E-Mail:

Brigitte.Urlberger@Hans-Lindner-Stiftung.de oder Alina.Pollersbeck@Hans-Lindner-Stiftung.de beantwortet.